Dreiland Security: Sicher ist sicher!

 

Hunde sind keine Alarmanlagen

 

Hunde sind keine Alarmanlagen, sondern Familie!

Die Erfahrung zeigt, Hunde sind keine Alarmanlagen oder ein Ersatz dafür. In der Funktion als solche sind sie weder besonders gut geeignet, noch effektiv. Die meisten Hunde sind ja – zum Glück – keine abgerichteten Kampfhunde. Und viele Rassen sind schlichtweg viel zu zutraulich Menschen gegenüber.

 ! Hunde sind keine Alarmanlagen !

Oft bekommt man zu hören: „Alarmanlage? Brauchen wir nicht, wir haben einen Hund!

Nur leider ist die Quote eines „Fehlalarmes“ bei Hunden ziemlich hoch. Wann weiß man denn, weshalb der Hund gerade bellt? Ist es nur ein vorbei fahrendes Auto, ein Nachbar oder das Wetter?

Es bleibt ein Rätsel. Das verringert natürlich auch die Aufmerksamkeit der Nachbarn, vorausgesetzt sie hören es überhaupt, wenn der Hund im Haus ist.

Aber noch viel wichtiger ist doch, wer seinen Hund liebt, der möchte nicht, dass es eine Auseinandersetzung zwischen Haustier und Einbrecher gibt. Begegnungen zwischen Vierbeinern und Eindringlingen sind in der Vergangenheit leider überwiegend zum Nachteil der Tiere ausgefallen.

Es ist schon schlimm genug, wenn gegen den besten Freund des Menschen „lediglich“ Pfefferspray oder Ammoniak zum Einsatz kommt. Dann ist er zwar für mehrere Stunden außer Gefecht, aber bleibende Schäden sind immerhin kaum zu erwarten.

Kommen hingegen Brecheisen oder vergiftete Köder zum Einsatz, kann man nie so genau sagen, wie das für das geliebte Haustier ausgeht.

Ein wahres Horrorszenario ist auch, wenn der Einbrecher so „tierlieb“ ist, dass er den Hund gleich mitnimmt. Möglicherweise passiert dem Tier nichts, aber wer möchte denn seinen Liebling in der Obhut von Verbrechern wissen. Man weiß ja nicht, wie der kleine Vierbeiner bei seinem neuen Besitzer behandelt wird. Eine schreckliche Tragödie für jede Familie.

Und genau aus diesen Gründen, sollten Hunde und Haustiere im Allgemeinen nicht als Abschreckung gegen Einbrecher angesehen werden. Sie verdienen es genau wie jedes andere Familienmitglied vor solchen Vorkommnissen geschützt zu sein !

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok